2020-05-17 | Thy Kingdom Come!

Thy-kingdom-come

„Schließe Dich der weltweiten ökumenischen Gebetswelle an und rufe alle Christen dazu auf, zwischen Himmelfahrt und Pfingsten zu beten, damit mehr Menschen Jesus Christus kennenlernen. 21. Mai – 31. Mai 2020

Alle Infos der Initiative: https://www.thykingdomcome.global/

Thy Kingdom Come!“ ist Teil der alten englischen Version des Vaterunsers; des Gebetes, das alle Christen weltweit verbindet.

Was wird gebetet? Jeder ist frei zu beten, was sein Herz ihm rät.
Für die verschiedenen Denominationen gibt je eigene Gebetsvorschläge, siehe hier:
https://www.thykingdomcome.global/prayer-resources
Wofür wird gebetet? Dass mehr Menschen Jesus kennenlernen!

Wenn Ihr mitbetet, tragt Euch hier ein, als Einzelner, als Familie, oder als Gemeinde:
https://www.thykingdomcome.global/lightuptheworld

2020-05-11 | Lobpreissong #6: Be thou my vision

matt-botsford-bBNabN9R_ac-unsplash

Heute gibt es einen Lobpreis-Song des Song-Writers Noel Richards aus Wales (GB). Es ist ein Song, der totales Vertrauen gegenüber Gott – unserem Vater – ausdrückt. In einer Strophe heisst es z.B. „Sei du mein Brustpanzer, mein Schwert für den Kampf“. Das erinnert sehr an die Waffenrüstung Gottes, die der Apostel Paulus dezidiert im Epheserbrief beschreibt:

Darum legt die Waffenrüstung Gottes an, damit ihr am Tag des Unheils widerstehen, alles vollbringen und standhalten könnt! Steht also da, eure Hüften umgürtet mit Wahrheit, angetan mit dem Brustpanzer der Gerechtigkeit, die Füße beschuht mit der Bereitschaft für das Evangelium des Friedens. Vor allem greift zum Schild des Glaubens! Mit ihm könnt ihr alle feurigen Geschosse des Bösen auslöschen. Und nehmt den Helm des Heils und das Schwert des Geistes, das ist das Wort Gottes!
(Eph 6,13-17)

Den englischen Liedtext kannn man z.B. hier nachlesen:
„Be Thou My Vision – Lyrics.“ bei Lyrics.com

Hier nun der Song, gesungen von Noel Richards:

2020-04-26 | Lobpreissong #5: Dein Blick auf mir

matt-botsford-bBNabN9R_ac-unsplash

Lobpreissong #5 Dein Blick auf mir interpretiert von der HOME Mission Base Salzburg und thematisiert das vertraute Verweilen beim Herrn Jesus, wie es besonders Maria Magdalena geliebt hat:

Sie [Marta] hatte eine Schwester, die Maria hieß. Maria setzte sich dem Herrn zu Füßen und hörte seinen Worten zu. (LK 10,39)

Da nahm Maria ein Pfund echtes, kostbares Nardenöl, salbte Jesus die Füße und trocknete sie mit ihren Haaren. Das Haus wurde vom Duft des Öls erfüllt. (Joh 12,3)

Den Liedtext von Johannes Hartl mit Gitarrenakkorden findet Ihr hier: https://tabs.ultimate-guitar.com/tab/johannes-hartl/dein-blick-auf-mir-chords-2519664

Hier geht’s zum Song, interpretiert von Sabine Rödiger:

 

2020-04-21 | Lobpreissong #4: Dein Reich komme, Vater

matt-botsford-bBNabN9R_ac-unsplash

Lobpreissong #4 Dein Reich komme, Vater kommt von der Gemeinschaft Emmanuel und thematisiert das Gebet, das alle Christen verbindet: Das Vaterunser:

So sollt ihr beten: Unser Vater im Himmel, geheiligt werde dein Name, dein Reich komme, dein Wille geschehe wie im Himmel, so auf der Erde. Gib uns heute das Brot, das wir brauchen! Und erlass uns unsere Schulden, wie auch wir sie unseren Schuldnern erlassen haben! Und führe uns nicht in Versuchung, sondern rette uns vor dem Bösen! (Mt 6,9-13)

Hier geht es zum Liedtext: https://www.songtexte.com/songtext/die-priester/dein-reich-komme-vater-g4bedb3e6.html … und hier zum Song:

Noten und CDs gibts hier

2020-04-12 | Lobpreissong #3: Der Herr segne dich

matt-botsford-bBNabN9R_ac-unsplash

Zunächst wünschen wir Dir frohe und gesegnete Ostern. Der Herr Jesus ist auferstanden – Er ist wahrhaft auferstanden!
Als 3. Lobpreissong dieser Reihe präsentieren wir heute keinen Lob-Preis im engeren Sinne. Denn es ist ein aktueller Song, der den Aaronitischen Segen zum Gegenstand hat, vgl. Numeri bzw. 4.Mose 6,24-26:

22 Der HERR sprach zu Mose: 23 Sag zu Aaron und seinen Söhnen: So sollt ihr die Israeliten segnen; sprecht zu ihnen: 24 Der HERR segne dich und behüte dich. 25 Der HERR lasse sein Angesicht über dich leuchten und sei dir gnädig. 26 Der HERR wende sein Angesicht dir zu und schenke dir Frieden. 27 So sollen sie meinen Namen auf die Israeliten legen und ich werde sie segnen.

Die Interpretation dieses Songs ist aber ganz in der typischen Haltung des Worships realisiert: Dankbar nehmen wir die Worte Gottes in uns auf und durch die Rezitierung (im Song) preisen wir den Urheber dieser (Segens-)Worte.

Und die Verbindung zu Ostern? Was für ein Segen sind doch das Kreuzesopfer und die damit verknüpfte Auferstehung Jesu für uns! Denn im Kreuz ist Heil. Weil Jesus auferstand sind auch wir in der Zuversicht, dass wir zum ewigen Leben auferstehen können.

Hier nun der Song, der in der Karwoche veröffentlicht wurde:
Der Herr segne dich (Coverversion von „The Blessing“) – Von: Gebetshaus Augsburg feat. Markus Fackler und Veronika Lohmer (Sänger); CCLI-Liednummer.: 7148397

2020-04-08 | Deutschland betet gemeinsam

200408_Deutschland-betet-gemeinsam

„In einer Zeit wie dieser muss ein Ruck durch unser Land gehen.

Wie wäre es, wenn sich Zehntausende durch alle Konfessionen und Generationen hinweg zeitgleich zum Gebet versammeln würden?

Am Mittwoch, 8. April, beginnt das jüdische Pessachfest. Das Volk Israel denkt daran, wie Gott es durch Plagen hindurch aus der Gefangenschaft befreit hat. Wir rufen dazu auf, an diesem Tag von 17:00 bis 18:30 Uhr gemeinsam zu beten: für Kranke und Gesunde, für alle, die jetzt wichtige Dienste leisten. Für unser Land! Wir beten gemeinsam! Online! Aus unseren Häusern und Wohnungen! Verbundenheit statt Isolation – Hoffnung statt Angst. Unser Land braucht Gottes Hilfe und wir wollen ein deutlich sichtbares Zeichen setzen. Sind Sie dabei?

Verbunden im Herzen und online über den Livestream von „Deutschland betet gemeinsam“ (via YouTube) versammeln sich Leiter und Christen aus unterschiedlichen Konfessionen zum gemeinsamen Gebet für unser Land.

Werden Sie ein Teil davon und beten Sie live mit uns gemeinsam.“

Homepage der Aktion: https://deutschlandbetetgemeinsam.de/

2020-03-29 | Lobpreis bekannt machen

matt-botsford-bBNabN9R_ac-unsplash

Für klassisch katholische oder evangelische Christen dürfte zutreffen, dass sie bisher kaum Kontakt zu Worship- und Lobpreismusik hatten. Das soll sich ändern, denn der Herr thront ja über dem Lobpreis (Ps 22,4), und Lobpreis kann in besonderer Weise tief in die Anbetung – also in die Beziehung zu Jesus – führen. Deshalb wollen wir hier im Blog von Worship.Connection ab jetzt immer wieder gut gemachte zeitgemäße Worshipsongs präsentieren. Wir werden die Titel auch alphabetisch unter Songs auflisten. Du kennst ein cooles Lobpreislied?
Dann schick‘ uns den YouTube-Link an Kontakte! Wenn möglich, mit Liedtext als Untertitel zum Mitsingen.

Hier ein erster Song aus dem Hause Loretto:
Ich will dein Herz berühren [Anton Svoboda]:


Titel-Foto by Matt Botsford on Unsplash

2020-03-20 | Live Lobpreis aus dem Gebetshaus Augsburg

gebetshaus-augsburg

In Zeiten der Corona-Krise mit unwägbarem eigenen Risiko hinsichtlich eines möglichen Krankheitsverlaufes tun wir Christen gut daran, auf die eine Hoffnung zu setzen, die garantiert wirklich eine solche ist: Gott. Er ist bei uns. Er hört und erhört unser Gebet. Besonders die Gebetsform Lobpreis – oft gesungene Liebeslieder an Gott – ist in der Lage, das Herz Gottes zu berühren und zu bewegen. Denn unser Gott ist ein Gott der Liebe. Und mehr noch, Er ist unser Vater! Und er wird uns in unserer Lage helfen, wenn wir Ihn bitten.

In Lk 11,9 verspricht Er: „Darum sage ich euch: Bittet und es wird euch gegeben; sucht und ihr werdet finden; klopft an und es wird euch geöffnet. 10 Denn wer bittet, der empfängt; wer sucht, der findet; und wer anklopft, dem wird geöffnet. 11 Oder welcher Vater unter euch, den der Sohn um einen Fisch bittet, gibt ihm statt eines Fisches eine Schlange 12 oder einen Skorpion, wenn er um ein Ei bittet?

Da wir uns derzeit nicht zum gemeinsamen Lobpreis versammen können, können wir daheim Lobpreis machen bzw. wenn selbst zu unmusikalisch kann man auch einfach eine Lobpreis-CD einwerfen und mitsingen … oder den aktuellen Live-Lobpreis aus dem Gebetshaus Augsburg ansehen und mitsingen:

Online-Lobpreis während der Corona-Krise:
https://www.youtube.com/c/GebetshausAugsburg/live

 

Alternativ kann man auch LobpreisRadio anhören: http://www.lobpreisradio.de/


Titel-Foto: Homepage des Gebetshauses Augsburg

2020-04-09 | Awakening Fire

2020-04_AwakeningFire_Tuebingen

BIS AUF WEITERES VERSCHOBEN

Awakening Fire ist eine christliche Konferenz, die den Heiligen Geist im Focus hat:

2020 – EIN JAHRZEHNT DES HEILIGEN GEISTES
Gott bereitet Christen in einzigartiger Weise vor, um voller Barmherzigkeit und Glauben mit der Salbung des Heiligen Geistes das Erweckungsfeuer des Heiligen Geistes in ihre Stadt und in die Nationen zu tragen.

2020 – EIN JAHRZEHNT DES KREUZES UND DER KRAFT DER AUFERSTEHUNG JESU
Es gibt eine Antwort auf die drängenden Fragen dieser Zeit. Gottes Antwort ist kein weichgespültes Evangelium, sondern sind Christen, die die Kraft des Kreuzes kennen und den auferstandenen Jesus als Herrn und Erlöser furchtlos verkündigen.

Termin: 09.-11. April 2020 : BIS AUF WEITERES VERSCHOBEN
Location: PAUL HORN-ARENA, TÜBINGEN
Alle Infos: awakening.tos.info