2020-04-08 | Deutschland betet gemeinsam

200408_Deutschland-betet-gemeinsam

„In einer Zeit wie dieser muss ein Ruck durch unser Land gehen.

Wie wäre es, wenn sich Zehntausende durch alle Konfessionen und Generationen hinweg zeitgleich zum Gebet versammeln würden?

Am Mittwoch, 8. April, beginnt das jüdische Pessachfest. Das Volk Israel denkt daran, wie Gott es durch Plagen hindurch aus der Gefangenschaft befreit hat. Wir rufen dazu auf, an diesem Tag von 17:00 bis 18:30 Uhr gemeinsam zu beten: für Kranke und Gesunde, für alle, die jetzt wichtige Dienste leisten. Für unser Land! Wir beten gemeinsam! Online! Aus unseren Häusern und Wohnungen! Verbundenheit statt Isolation – Hoffnung statt Angst. Unser Land braucht Gottes Hilfe und wir wollen ein deutlich sichtbares Zeichen setzen. Sind Sie dabei?

Verbunden im Herzen und online über den Livestream von „Deutschland betet gemeinsam“ (via YouTube) versammeln sich Leiter und Christen aus unterschiedlichen Konfessionen zum gemeinsamen Gebet für unser Land.

Werden Sie ein Teil davon und beten Sie live mit uns gemeinsam.“

Homepage der Aktion: https://deutschlandbetetgemeinsam.de/

2019-10-11 | So war der ökumenische Lobpreisabend

2019-10_Collage-WSC-at-NoK

Auch in diesem Jahr gab es zur Aachener Nacht der offenen Kirchen am 11.10.2019 wieder eine Lobpreis-Veranstaltung der Worship.Connection, wobei das schon bewährte Konzept bis auf kleinere Änderungen beibehalten wurde.
Statt fünf haben diesmal drei Bands den Lobpreis gestaltet. Neu dabei war die Band „FourG’s“ aus Langerwehe bestehend aus Sarah, Eva und Malte Hallemann. Sie sind bereits seit vielen Jahren im Lobpreis unterwegs und Anfang 2019 sehr motiviert zurWorship.Connection dazugestoßen. Sie machten dann auch um 19 Uhr den musikalischen Auftakt des Abends, nach einer Begrüßung durch Dr. Philipp Comanns, dem stellvertretender Leiter der gastgebenden Vineyard-Gemeinde.

Mit diesem Abend beherbergt die Vineyard-Gemeinde nun schon zum dritten Mal einen überkonfessionellen Lobpreis-Abend der Worship.Connection und alle Beteiligten fühlen sich dort schon ein wenig zuhause. Alle eint aber vor allem das Verliebtsein in den anbetungs-würdigen Jesus. Und speziell im Lobpreis lösen sich dann alle konfessionellen Unterschiede vollends auf, was uns zu wahren Geschwistern im Glauben werden lässt.

Weiterlesen „2019-10-11 | So war der ökumenische Lobpreisabend“