2021-08-05 | Lobpreissong #21: Der Einzige

Dieser Song „Der Einzige“ ist ein Lobpreissong par excellence. Der Text reiner Lobpreis des Schöpfers und Erlösers. Die ganze Faszination Gottes kommt darin zum Ausdruck, aber auch die Nahbarkeit Gottes („Zu deinen Füßen fühl ich mich wohl“). Der Worship gipfelt dann im Chorus:

Du bist der einzige, dem dieses Lob gebührt – heilig bist du!

Maria Magdalena war nach ihrer Heilung und Bekehrung eine der wenigen Jünger (abgesehen von der Gottesmutter), die Jesus ungeheure selbstlose Liebe darbrachte. Die saß Jesus zu Füßen und sog Sein Wort in ihr auf (während Martha arbeitete), sie salbte Jesus mit kostbarem Öl, sie harrte am Ende des Karsamstag an Jesu Grab aus und durfte den Auferstandenen sehen – noch vor den Aposteln. Eifern wir dieser großen Jüngerin nach und beten wir Jesus mit unserem Leben an! Bringen wir Ihm unseren Lobpreis. Weil Er es wert ist!

Hier eine aktuelle Cover-Version von „Der Einzige“, im Original von Mia Friesen und Stefan Schöpfle von der Outbreakband:

Hier noch eine alternative Version von Anja Lehmann: https://youtu.be/XhPeOvtL4yc

2021-07-10 | Lobpreissong #20: Jesus, the waymaker

Jesus sagt:

Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich. [Joh 14,6]

Der Weg ist Jesus insbesondere dadurch, dass Er uns in allem ein Vorbild gab und uns vorgelebt hat, wie wir als Kinder Gottes leben sollen. Der Wegbereiter (engl. waymaker) wurde Jesus aber inbesondere dadurch, dass Er durch sein Kreuzesopfer Sühne geleistet hat für unsere Sünden, die uns den Zugang zum Himmel verwehrt haben. Durch Sein Opfer an unserer Stelle – denn wir hätten ja die Gerechtigkeit verdient – hat Jesus den Zugang zum Vater neu eröffnet. Darum sagte Er vor dem obigen Satz:

Im Haus meines Vaters gibt es viele Wohnungen. Wenn es nicht so wäre, hätte ich euch dann gesagt: Ich gehe, um einen Platz für euch vorzubereiten? [Joh 14,2]

Der nachfolgende Worship-Song Waymaker enthält vor allem das Bekenntnis:
„Du bist Wegbereiter, Wundertäter, Versprechen-Halter,
Licht in der Dunkelheit – mein Gott, das ist es, was Du bist.“

Der Song stammt von Sinach, einer nigerianischen Gospel-Worship-Sängerin.

Lyrics: hier oder beim Originalvideo von Sinach

Alternative Versionen

2021-05-31 | Lobpreissong #19: Für alle Zeit in Ewigkeit

matt-botsford-bBNabN9R_ac-unsplash

„Und plötzlich war bei dem Engel ein großes himmlisches Heer, das Gott lobte und sprach: Ehre sei Gott in der Höhe (…)“ (Lk 2,13)

Das Lied „Für alle Zeit in Ewigkeit (Ehre)“ von Break a Tie handelt davon, dass wir Gott die Ehre geben wollen, wie es auch im klassischen Gebet des Gloria (kath.-liturgischer Lob-Preis) zum Ausdruck kommt. Break a Tie ist eng verbunden mit der kath.-charismatischen Loretto-Gemeinschaft in Österreich.

Der Song stammt aus dem Album „Messe zum Dreifaltigen Gott“, was vom Datum gut passt, denn die katholische Welt feierte gestern den Dreifaltigkeitssonntag, an dem besonders der drei göttlichen Personen (Vater, Sohn und Hl. Geist) in dem einen Gott gedacht wird.

2021-04-22 | Lobpreissong #18: Jesus, meine Hoffnung lebt

Nun liegt Ostern schon ein paar Tage zurück – aber bis Pfingsten leben wir noch in dieser frohen Osterzeit, in der wir ein triumphales Halleluja singen dürfen, zumindest daheim oder im Herzen derzeit. Wenn auch die Apostel und Jünger Jesu nach Karfreitag erst ziemlich enttäuscht und verunsichert waren, so hat Jesus sich doch vielen von ihnen als Auferstandener offenbart: Unsere Hoffnung lebt! Hör Dir den hoffnungsvollen Lobpreissong von der Urban Life Church aus Ludwigsburg an:

Jesus meine Hoffnung lebt – (Living Hope cover) – Urban Life Worship (2019)

Unsere orthodoxen Geschwister müssen sich 2021 leider noch bis zum 2. Mai gedulden; dann feiern auch sie Ostern.

2021-03-30 | Lobpreissong #17: Above all – Crucified

Wir sind nun schon in die Karwoche eingetreten und Jesus hat wohl schon intensiver das Leiden vor Augen gehabt, das Er freiwillig antreten wollte, als Sühne für die Sünden der Menschen. In der Nacht vor seinem Leiden bat er den Vater, er möge Ihn verschonen, doch er wußte, dass die Menschheit nicht anders erlöst und gerettet werden konnte, als durch das gewaltige Opfer eines allmächtigen Gottes, der sich ganz entäußert und seine Ohnmacht zuläßt. Wir Menschen werden diese gewaltige Liebe als Triebkraft Gottes wohl nie ganz erfassen.

Gerade diese Diskrepanz zwischen Allmacht und Zerbrochenheit am Kreuz – zertrampelt wie eine Rose am Boden – zurückgewiesen und abgelehnt … und selbst in dieser Verlassenheit dachtest Du an mich – kommt in dem Song
Above all/Crucified so wunderbar zum Ausdruck.

Ja, nutzen wir jetzt bis Karsamstag die Zeit und schenken wir Jesus jetzt unsere innigste Liebe, die ihm am Kreuz verwehrt wurde. Schauen wir auf das Kreuz, zu Jesus, und meditieren wir über Seine Herrlichkeit in der Zerbrochenheit und über Seine unfaßbare Liebe zu uns – zu mir, vielleicht auch mit den passenden Bibelstellen.

Hier geht’s zum Text des Songs Above all/Crucified von Michael W. Smith:
https://www.metrolyrics.com/above-all-lyrics-michael-w-smith.html

Und hier eine Studioversion von ihm & Above all:
https://youtu.be/zbvvVwQcbus
Und hier eine Hillsong-Version mit Bildern aus dem Film „Die Passion Christi“: https://youtu.be/8vHMeLbPuxA

2020-12-31 | Dinner for the One

Das Gebetshaus Augsburg lädt ein zur Silvesterparty der besonderen Art:

„Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu. Eine gute Gelegenheit, ein Zeichen der Hoffnung zu setzen. Jahreswechsel laden ja immer dazu ein, die vergangenen zwölf Monate Revue passieren zu lassen und das Kommende dankbar und voller Hoffnung zu empfangen. Und genau das wollen wir gemeinsam tun. Nach diesem allzu bewegten Jahr laden wir ein letztes Mal zum Gebet, aber vor Allem zum Feiern ein. Am Silvesterabend erwartet dich eine Produktion, in die wir unser ganzes Herzblut gesteckt haben: ‚Dinner for the One‘. Wir wollen noch nicht zu viel verraten, aber so viel sei gesagt: Das Gebetshaus bringt eine Silvester-Party der besonderen Art in dein Wohnzimmer – mit Lobpreis, geistlichen Impulsen und reichlich Unterhaltung. Freue dich auf eine einzigartige Sinfonie aus Humor, Ästhetik und Tiefgang! Mit dabei: Johannes Hartl, Sebastian Lohmer, Joy und Markus Fackler und viele mehr. Lass uns gemeinsam das Jahr 2020 mit einem hoffnungsvollen Paukenschlag abschließen!
Dinner for the One. 31.12.2020 ab 21 Uhr auf unserem Youtube-Kanal.“ Dauer ca. 90 Minuten.

Hier der offizielle Trailer:

Online-Event verpasst? Hier nachschauen:

Wir wünschen allen Freunden des Lobpreises in der Region Aachen ein segensreiches neues Jahr 2021 mit „All Glory Be To Christ“ (The Petersens):

2020-11-13 | Lobpreissong #12: Hosanna

Zum Titelwort schreibt Wikipedia:
>Hosianna oder Hosanna ist ein Fleh- oder Jubelruf an Gott oder König (Hoschana, „Hilf doch!“) und besteht eigentlich aus den beiden Wörtern „Hoschia Na“. Er bildet eine immer wiederkehrende Anrufung, die Eingang in die Hallel-Gebete, die Lobpsalmen, gefunden hat. Im Laufe der Zeit – auch schon in der jüdischen Liturgie – erfolgte ein Bedeutungswechsel hin zu einem Heilsruf, den Christen am Palmsonntag singen und der sich in der katholischen und orthodoxen Eucharistiefeier sowie in der evangelischen Abendmahlsliturgie auch im Sanctus findet.
Der Ausdruck erscheint in den Evangelien der Bibel im Zusammenhang mit dem Einzug Christi auf einer Eselin nach Jerusalem in der Formel „Hos(i)anna dem Sohne Davids! Gelobt sei, der da kommt in dem Namen des Herrn! Hosianna in der Höhe!“ (Mt 21,9)<

Hosanna ist ein ruhiges Hillsong-Lied aus 2006, das textlich in eine gute Zukunft schaut und daher Hoffnung macht: „Ich seh seine [Jesu] Gemeinde, die ihn in der Welt bezeugt und für ihn lebt“. Im Lied kommt aber auch die Sehnsucht zum Ausdruck, dem Herzen Jesu ganz nahe zu kommen „Lass mich fühl’n was Dein Herz bricht“. Das folgende Lied ist eine Coverversion von Nikki Phillippi & Maddy McQ aus dem Jahr 2016. Viel Segen beim Zuhören:

Am Ende des Songs wird kurz ein Lied angestimmt, das wir aus der Weihnachtszeit kennen: „O come let us adore him!“ 🙂

Alternative Versionen:
https://youtu.be/hnMevXQutyE (Original Hillsong)
https://youtu.be/vhEj4x9NoFc (Bethel Worship)
https://youtu.be/mO-ZWKuoSDc (deutsch)

2020-10-25 | Lobpreissong #11: Wie schön dieser Name ist: Jesus!

matt-botsford-bBNabN9R_ac-unsplash

Das Wort Gottes besteht nicht aus toten Buchstaben, sondern ist lebendig und berührt Menschen in allen Generationen. Im Johannesevangelium lesen wir sogar, dass das Wort Gottes „Fleisch“ und „Blut“ wurde. Dieses lebendige Wort lebte als Mensch und Gott zugleich unter uns. Sein Vater gab ihm einen Namen, der alle anderen Namen überragt. Sein Name ist Jesus Christus.

Die folgenden Zeilen bewegen momentan viele Menschen weltweit
und bringen sie in eine Begegnung mit Jesus Christus und der Kraft seines Namens: „O, wie schön dieser Name ist“. – Das Original heißt „What a beautiful Name“ und ist von Hillsong Worship.

Hier kommt die deutsche Version, aufgenommen auf der Männerkonferenz 2017 im Glaubenszentrum, die unter dem Motto stand: „Sein ewiges Wort. – Gott segne euch!“:

Hier geht es zum Liedtext:
https://hillsong.com/lyrics/wie-schoen-dieser-name-ist/

2020-03-20 | Live Lobpreis aus dem Gebetshaus Augsburg

gebetshaus-augsburg

In Zeiten der Corona-Krise mit unwägbarem eigenen Risiko hinsichtlich eines möglichen Krankheitsverlaufes tun wir Christen gut daran, auf die eine Hoffnung zu setzen, die garantiert wirklich eine solche ist: Gott. Er ist bei uns. Er hört und erhört unser Gebet. Besonders die Gebetsform Lobpreis – oft gesungene Liebeslieder an Gott – ist in der Lage, das Herz Gottes zu berühren und zu bewegen. Denn unser Gott ist ein Gott der Liebe. Und mehr noch, Er ist unser Vater! Und er wird uns in unserer Lage helfen, wenn wir Ihn bitten.

In Lk 11,9 verspricht Er: „Darum sage ich euch: Bittet und es wird euch gegeben; sucht und ihr werdet finden; klopft an und es wird euch geöffnet. 10 Denn wer bittet, der empfängt; wer sucht, der findet; und wer anklopft, dem wird geöffnet. 11 Oder welcher Vater unter euch, den der Sohn um einen Fisch bittet, gibt ihm statt eines Fisches eine Schlange 12 oder einen Skorpion, wenn er um ein Ei bittet?

Da wir uns derzeit nicht zum gemeinsamen Lobpreis versammen können, können wir daheim Lobpreis machen bzw. wenn selbst zu unmusikalisch kann man auch einfach eine Lobpreis-CD einwerfen und mitsingen … oder den aktuellen Live-Lobpreis aus dem Gebetshaus Augsburg ansehen und mitsingen:

Online-Lobpreis während der Corona-Krise:
https://www.youtube.com/c/GebetshausAugsburg/live

 

Alternativ kann man auch LobpreisRadio anhören: http://www.lobpreisradio.de/


Titel-Foto: Homepage des Gebetshauses Augsburg

2020-04-09 | Awakening Fire

2020-04_AwakeningFire_Tuebingen

BIS AUF WEITERES VERSCHOBEN

Awakening Fire ist eine christliche Konferenz, die den Heiligen Geist im Focus hat:

2020 – EIN JAHRZEHNT DES HEILIGEN GEISTES
Gott bereitet Christen in einzigartiger Weise vor, um voller Barmherzigkeit und Glauben mit der Salbung des Heiligen Geistes das Erweckungsfeuer des Heiligen Geistes in ihre Stadt und in die Nationen zu tragen.

2020 – EIN JAHRZEHNT DES KREUZES UND DER KRAFT DER AUFERSTEHUNG JESU
Es gibt eine Antwort auf die drängenden Fragen dieser Zeit. Gottes Antwort ist kein weichgespültes Evangelium, sondern sind Christen, die die Kraft des Kreuzes kennen und den auferstandenen Jesus als Herrn und Erlöser furchtlos verkündigen.

Termin: 09.-11. April 2020 : BIS AUF WEITERES VERSCHOBEN
Location: PAUL HORN-ARENA, TÜBINGEN
Alle Infos: awakening.tos.info